Gehaltsverhandlung

So verdienen Sie mehr – Gerhaltsverhandlung wie die Profis

Es kann nur immer wieder erstaunen, wie viele Arbeitnehmer sich noch niemals in eine Gehaltsverhandlung begeben haben. Laut einer aktuellen Studie (August 2017) des Karriereportals Stepstone unter 60.000 Führungskräften, haben selbst in dieser Gruppe über 20 Prozent noch nie nach mehr Gehalt gefragt. Dabei gilt doch wie generell im Verkauf: Nicht verkauft habe ich doch schon bzw. an dieser Stelle: Keine Gehaltserhöhung habe ich doch schon. Es kann doch also nur besser werden. Das deckt sich mit meiner Erfahrung als Personalberater: Die großen Gehaltssprünge kamen immer dann, wenn die Menschen eine neue Position in einem neuen Unternehmen annahmen. Dort waren sie per definitionem gezwungen, zumindest einen „Gehaltswunsch“ zu äußern. Gleichzeitig sind berufliche Veränderungen auch regelmäßig die Zeit, in der man sich traut, nach mehr zu fragen.

Verhandlungsführung – der wichtigste Softskill der Zukunft

Die Wichtigkeit der Fähigkeit, zielgerichtet verhandeln zu können, wird nach einer Studie des Karrierenetzwerks LinkedIn an oberster Stelle gesehen. 305 Personalentscheider und Vorstände aus deutschen Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern sollten sich dazu äußern, welche Fähigkeiten heute und in zehn Jahren am wichtigsten sind. Während für 73 Prozent der Befragten die Gesprächs- und Verhandlungsführung aktuell der wichtigste Softskill ist,  sehen diese in zehn Jahren sogar 79 Prozent an erste Stelle.

Dieses Problem hat zwei Seiten, die sich gegenseitig bedingen. Auf der einen Seite mangelt es vielen Mitarbeitern am nötigen Selbstvertrauen, den Chef nach mehr Gehalt zu fragen. Auf der anderen Seite mangelt es aber auch an der Fähigkeit, eine zielgerichtete Verhandlung sauber vorzubereiten und durchzuziehen. Wenn ich an Letzterem nichts verändere (dazulerne), wird es immer auch am Ersteren scheitern. Ich traue mich nicht, weil ich mich den überlegenen Fähigkeiten meines Gegenübers unterlegen fühle (schließlich verhandelt der Chef in aller Regel täglich).

Die gute Nachricht

Die gute Nachricht ist, dass Verhandlungen keine „Rocket Science“ sind. Es sind im Grund genommen sehr einfache, immer wiederkehrende Dinge, die ich aber einmal ordentlich lernen und dann regelmäßig üben muss (im Grunde banal – das gilt für jede Fähigkeit).

Und eine weitere gute Nachricht ist, dass wir alle täglich üben können.

  • Ein Produkt erfüllt nicht die versprochenen Eigenschaften – verhandeln Sie!
  • Der Service in dem Ihnen empfohlenen Restaurant war aus Ihrer Sicht unter aller Sau – verhandeln Sie!
  • Sie und Ihr Partner können sich nicht über die neue Geschäftsstrategie einigen – verhandeln Sie!
  • Ihre Frau möchte ans Meer, Sie dagegen zum Wandern in die Berge – verhandeln Sie!

Verhandlungen umgeben uns wie die Luft, die wir atmen – sie sind allgegenwärtig! Das ist den Meisten nur nicht so bewusst und natürlich nennen wir es nicht immer so. Aber sobald wir HANDELN – ich gebe Dir etwas, damit ich von Dir etwas von (aus meiner Sicht) höherem Wert zurück bekommen – VERhandeln wir!

Verhandeln kommt von Handel (Austausch von Werten)

Nun ist die effektivste Methode natürlich, das immer und immer wieder zu üben, zu trainieren (wie in einem meiner Seminare). Und natürlich existieren für die theoretischen Grundlagen unzählige Bücher oder Blog-Artikel wie dieser. Aber am Ende müssen wir es TUN. Und da bieten sich alle oben genannten Situationen (und mehr) an. Verhandeln Sie einen kostenlosen Espresso raus! Oder die kostenlose Anlieferung der gekauften Güter. Oder den Strandurlaub im Frühling für den Wanderurlaub im Herbst. Was auch immer… aber tun Sie es!

Gehaltsverhandlung

Und irgendwann ist es soweit und Sie fühlen sich sicher genug für die Gehaltsverhandlung mit Ihrem Chef. Senden Sie mir gern eine Email und ich sende Ihnen mein Zielformular (natürlich kostenfrei). Wenn es akut wird, können Sie auch gern eine kurze, 20-minütige, telefonische Coaching-Session mit mir vereinbaren. Oder Sie wappnen sich gleich für „den großen Kampf“ und buchen einen Platz in einem meiner offenen Seminare. Das ist ein Investment für’s Leben und wird sich bereits bei Ihrer nächsten (ersten?) Gehaltsverhandlung bezahlt machen. Tun Sie’s!

eBook 5 Schritte zur mehr Verhandlungserfolg
Keine Spam. Alles bleibt bei uns. Versprochen!